Sonntag, 30. Juli 2017

Rezension - Das Juwel - der schwarze Schlüssel



Das Juwel – der schwarze Schlüssel

https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/5142-TVvAbL._SX324_BO1,204,203,200_.jpg 

Infos:

Titel: Das Juwel – der schwarze Schlüssel
Autorin: Amy Ewing
Verlag: Fischer FJB
Seitenanzahl: 398
Preis: 18,99 Euro
ISBN: 9783841440198
Genre: Dystopie / Fantasy

hier kommt ihr zum Buch und zur Leseprobe


Inhalt:

Violet Lasting kehrt ins Juwel zurück – die Entscheidung.
Der dritte Teil des dystopischen Fantasy-Bestsellers „Das Juwel“ von Amy Ewing.
Violet und der Geheimbund „Der Schwarze Schlüssel“ bereiten einen Angriff auf den Adel vor, und Violet soll eine zentrale Rolle dabei spielen. Sie muss die jungen Frauen anführen, die die Auktion manipulieren und die Mauern der Einzigen Stadt zum Einstürzen bringen sollen. Doch Violet ist hin- und hergerissen. Ihre Schwester Hazel ist im Palast der Herzogin vom See gefangen. Um ihre Schwester zu retten, muss sie ihre Freunde und die gute Sache im Stich lassen und in das Juwel zurückkehren.

Meine Meinung:

Der schwarze Schlüssel ist der letzte Teil der Juwel Trilogie und meiner Meinung nach auch der Beste. Die Geschichte knüpft sofort an die letzten Szenen des zweiten Teils an. Natürlich wird auch alles Wichtige nochmal wiederholt, so dass man auch wieder weiß, was passiert ist. Es wird auch gleich spannend, weil der Spoiler von dem vorherigen Teil noch hinaus gezögert wird. Deswegen ist man sofort gefesselt und möchte wissen, wie es weiter geht und was noch alles passiert. Ich kann jetzt nicht so viel zum Inhalt sagen, da es ja wie schon gesagt ein dritter Teil ist und es euch sonst spoilern würde.
Aber was mich sehr begeistert hat, waren die unerwarteten Wendungen. Sie kamen einfach immer, wenn ich langsam angefangen habe mich zu langweilen. So ist die ganze Zeit immer etwas passiert, wo durch der Spannungsfaktor immer da war.
Der Schreibstil war natürlich, wie in den zwei anderen Bänden, sehr flüssig und einfach zu lesen. Das Ende wurde perfekt aufgelöst und alle Puzzelteile passten aufeinmal zusammen und ergaben Sinn. Ich würde gerne noch eine weitere Bände der Juwel – Reihe oder allgemein auch neue Bücher bzw. neue Reihen von Amy Ewing lesen. Also wenn ihr den ersten oder zweiten Band der Reihe gelesen habt und ihn nicht so gut fandet, würde ich euch trotzdem raten weiter zu lesen, denn es lohnt sich!!! An alle, die noch nicht die Juwel – Reihe gelesen haben: Ihr müsst euch unbedingt diese Bücher besorgen, denn:
  1. sehen die Cover wunderschön im Bücherregal aus
  2. ist der Schreibstil einfach toll
  3. ist die Story und die ganze Idee fantastisch umgesetzt
  4. es wird nieee langweilig

Fazit:

Insgesamt finde ich den Finale – Band von das Juwel super gut gelungen und echt überzeugend. Ich habe nichts auszusetzen und bin einfach nur super zufrieden mit diesem Ende der Reihe. Ein großartiges Buch, an dem ich nichts zu meckern habe. :)
Deswegen:

5/5 Sterne