Freitag, 11. August 2017

Lesemonat Juli 2017

LESEMONAT JULI 2017

Der Juli ist irgendwie viel schlechter aufgefallen, als erwartet. Er ist sogar mein absoluter Flop-Monat. Insgesamt habe ich im Juli nur 2 Bücher mit 733 Seiten gelesen.... Dafür habe ich auch 2 Bücher angefangen, die ich aber erst in den August zähle, da ich nur die beendeten Bücher in den Lesemont zähle. Das wären dann ungefähr 24 Seiten pro Tag.

https://www.randomhouse.de/content/edition/covervoila_hires/Asher_JTote_Maedchen_luegen_nicht_151143.jpg 
Das erste Buch war "Tote Mädchen lügen nicht" von Jay Asher.
Verlag: cbt
Seitenanzahl: 282
Preis: 8,99 Euro
ISBN: 9783570160206
Genre: Roman

 
Inhalt:
 Als Clay Jensen aus der Schule nach Hause kommt, findet er ein Päckchen mit Kassetten vor. Er legt die erste in einen alten Kassettenrekorder, drückt auf »Play« – und hört die Stimme von Hannah Baker. Hannah, seine ehemalige Mitschülerin. Hannah, für die er heimlich schwärmte. Hannah, die sich vor zwei Wochen umgebracht hat. Mit ihrer Stimme im Ohr wandert Clay durch die Nacht, und was er hört, lässt ihm den Atem stocken. Dreizehn Gründe sind es, die zu ihrem Selbstmord geführt haben, dreizehn Personen, die daran ihren Anteil haben. Clay ist einer davon ...
  
 
Meine Meinung:
Ich kann dieses Buch jedem nur empfehlen, allerdings sollte man schon eine gewisse Reife mitbringen, um mit dem Thema Selbstmord umgehen zu können. Ich persönlich würde es daher niemanden empfehlen, der unter 13 ist.
Es ist eine sehr bewegende und emotionale Geschichte, die einfach großartig ist, aber auch sehr sehr sehr traurig....
4,5/5 Sterne
 
https://www.randomhouse.de/content/edition/covervoila_hires/Khoury_JEin_Kuss_aus_Sternenstaub_180458.jpg 
 
Das zweite und letzte Buch im Juli war ein "Kuss aus Sternenstaub" von Jessica Khoury.
Verlag: cbj
Band: Einzelband
Seitenanzahl: 445 Seiten
ISBN: 9783570403532
Genre: Fantasy Roman
Bewertung: 4,5/5 Sterne
Preis: 9,99 € (Taschenbuch)
 
 
Inhalt:
SIE ist die mächtigste aller Dschinnys. ER ist ein gewitzter Dieb. Gemeinsam sind sie unschlagbar. Doch zunächst sind sie ein Dreamteam wider Willen, denn ER möchte alles aus seinen drei Wünschen rausholen, SIE schnellstmöglich ihre Freiheit zurückgewinnen. Aber nach und nach erkennen die beiden, dass alles Glück dieser Welt bereits an ihrer Seite ist. Doch wenn eine Dschinny und ein Mensch sich verlieben, erwartet sie beide der Tod. Also müssen die beiden, um ihr Glück UND die Freiheit zu gewinnen, alle Regeln brechen.
 
Meine Meinung:
 
Ein Kuss aus Sternenstaub ist wirklich eine wunderschöne Geschichte, die sehr bewegend und auch magisch ist.
Ich kann sie jedem nur empfehlen, vorallem weil es jeder lesen kann, ob jung oder alt. Ich kann dem Buch leider "nur" 4,5/5 Sterne geben, weil der Anfang ziemlich kompliziert war und sich sehr gezogen hat.

4,5/5 Sterne