Freitag, 18. August 2017

Rezension - Gute Noten ohne Stress

Gute Noten ohne Stress
Gute Noten ohne StressInfos:
Titel: Gute Noten ohne Stress
Autor: Rainer Ammel
Verlag: heyne
Band: Einzelband
Seitenanzahl: 192
ISBN: 978-3453604193
Genre: Sachbuch
Bewertung: 4,5/5 Sterne
Preis: 9,99€ (Taschenbuch)
Kaufen: hier


Inhalt:
Lernen sollte Spaß machen. Doch lange Schultage und der massive Notendruck am Gymnasium machen vielen Schülern zu schaffen. Wie man am besten damit umgeht, zeigt der Mathelehrer und Schulpsychologe Rainer Ammel. Er erklärt, wie man richtig Hausaufgaben macht und effektiv lernt, wie man sich gut auf Prüfungen vorbereitet, Prüfungsangst überwindet und sich selbst motiviert, und wie man als Elternteil sein Kind bei all dem unterstützen kann.
DER Ratgeber für eine erfolgreiche Schulkarriere!
 
 Meine Meinung:
Als ich dieses Buch entdeckt habe, dachte ich mir: "Das muss ich unbedingt lesen. Vielleicht gibt es wirklich ein paar gute Tipps, um meine Noten zu verbessern und das Lernen zu erleichtern." Da ich schon seit ein paar Jahren an meinem Lernverhalten zweifel, war dieses Buch eine gute Sache für mich. Ich habe nämlich anhand des Buches bemerkt, dass ich einfach vieles beim Lernen falsch mache. Wie zum Beispiel: dass ich erst am Abend die mündlichen Hausaufgaben erledige oder dass ich das Vorbereiten der Schulaufgabe falsch strukturiere. Also ich muss schon sagen, dass es sich wirklich gelohnt hat "Gute Noten ohne Stress" zu lesen, weil ich einige Tricks gelernt habe, wie ich mich für die Schule motivieren kann. Zudem konnte ich lernen, wie ich meine Prüfungsangst überwinde, die bei jeder Schulaufgabe auftritt. Aber welche Tipps und Tricks das sind, müsst ihr selbst lesen. 
Außerdem erzählt Rainer Ammel auch viel über das Thema Mobbing, was ich sehr interessant fande. Was mich ein bisschen enttäuscht hat, ist, dass sich viele Tipps während des Buches wiederholt haben. Das fande ich ein bisschen überflüssig.... Außerdem hat mich auch gestört, dass sich vieles auf die Eltern bezogen hat und es daher abwelchselnd für Eltern und Schüler geschrieben ist. (Man hätte es verbessern können, in dem man erst alles für die Schüler und dann für die Eltern erklärt hätte, damit man nicht durch einander kommt).  Das hat manchmal ein wenig genervt, aber sonst war es alles in allem ein wirklich hilfreiches Buch, sodass ich das nächstes Schuljahr mit gutem Gewissen und gelassen starten kann. Ich weiß jetzt genau, wie ich mich auf den nächsten Schultag vorzubereiten habe, damit nichts mehr schief gehen kann.

Fazit:
Mir persönlich hat dieses Buch sehr gefallen, es war wirklich hilfreich und hat meinen Schulalltag erleichtert. Vorallem empfiehlt sich das Buch für 4. und 5.Klässler, damit sie wissen, wie sie sich auf das Gymnasium vorbereiten müssen und was sie erwartet. Allerdings ist es auch sehr interessant für die Eltern, um zu wissen, wie man am besten sein Kind in der Schule unterstüzt.
4,5/5 Sterne